Jetzt mehr bewegen und dem Unterstützungskomitee beitreten

Ja zur Kultur aus unserer Region

Ja zum Film- und Medienförderungsgesetz

Am 23. September 2018 stimmt die Bevölkerung über die Volksinitiative für ein Film- und Medienförderungsgesetz ab. Dabei sollen Film, Games und die Medienkunst staatlich anerkannt und die Förderung gesetzlich verankert werden.

Der Kanton Zürich ist Film- und Medienzentrum der Schweiz und Innovationshub der Digitalkultur. Zwei Drittel aller audiovisuellen Werke der Schweiz werden von Zürcher Film- und Medienschaffenden entwickelt und produziert.

Mit der Digitalisierung etablieren sich neben dem klassischen Filmschaffen neue Erzählformen und Medienkunstformate. Die Vielfalt kulturell und gesellschaftlich relevanter Inhalte, sowie die Anzahl gut ausgebildeter Film- und Medienkunstschaffender nehmen stetig zu. All dies trägt massgeblich zur Attraktivität des Kanton Zürich bei.

 

Kulturförderung schafft Vielfalt: Ohne kontinuierliche und staatliche Unterstützung sind unabhängig produzierte Filme, Games und digitale Medienkunstformate nicht umsetzbar. Genau diese aber leisten durch ihre Vielfalt einen wichtigen Beitrag zu einer lebendigen Gesellschaft.

Kulturförderung bringt Innovation: Mit einem Film- und Medienförderungsgesetz investiert der Kanton in bewährte, aber auch zukunftsfähige Medienkunstformate, von denen letztlich alle Zürcherinnen und Zürcher profitieren.

Kulturförderung befriedigt Bedürfnisse: Dem Film stehen heute 4 % aller Kulturfördermittel zur Verfügung, Games und Medienkunst werden gar nicht unterstützt. Diese unausgewogene Politik verkennt die heutigen und zukünftigen Kulturbedürfnisse breiter Bevölkerungsschichten.

Film- und Medienförderung als Chance

Ein Film- und Medienförderungsgesetz trägt diesen veränderten Rahmenbedingungen Rechnung und stellt die Förderung innovativer, kulturell relevanter und vielversprechender Film- und Medienwerke auf eine gesetzliche Grundlage. Der Kanton gewährleistet die Kontinuität der bisher erfolgreichen Filmförderung und stärkt damit seine internationale Position als Kultur- und Innovationsstandort. Dies fördert die kulturelle Reputation, Innovationskraft und kulturwirtschaftliche Stabilität einer rasch wachsenden Branche. Mit einem zeitgemässen «Film- und Medienförderungsgesetz» führt der Kanton Zürich seine Kulturförderung ins 21. Jahrhundert.

Befürworter

«Film und neue Medienformate gehören in ihrer ganzen Vielfalt zu unserem zeitgenössischen Kulturgut. Sie tragen massgeblich zur kritischen Auseinandersetzung mit unserer Demokratie bei und fördern den Zusammenhalt unserer Bevölkerung in einer sich stetig wandelnden Welt.»

— Markus Notter
Alt-Regierungsrat

Diese Initiative wird u.a. unterstützt von:

Copyright © Verein Zürich für den Film